Fadenlifting

Die sanfte Art des Faceliftings

Fadenlifting

Beim Fadenlifting werden speziell entwickelte Medizinfäden unter die Haut eingebracht. Dort straffen sie das Gewebe und glätten Falten. Der Clou dabei: Die innovativen Fäden animieren auch die körpereigene Neuproduktion von Kollagen. Damit sorgen sie dafür, dass die behandelten Stellen lange straff bleiben – bis zu zwei Jahre lang.

Das Resultat

Nach dem Fadenlifting wird das Gesicht jünger, vitaler und frischer. Der Verjüngungseffekt ist sofort sichtbar und steigert sich in den Folgemonaten sogar noch. Dabei bleibt der natürliche Ausdruck Ihres Gesichts erhalten.

Termin vereinbaren Preise
Der Effekt eines Fadenliftings hält zwischen einem und drei Jahren an.
Behandlungsort
Ambulant
Behandlungsdauer
90 Minuten
Anästhesie
lokale Betäubung
Wirkungsdauer
1 bis 3 Jahre
Kosten
ab CHF CHF 1.500,00
Gesellschaftsfähigkeit
ca. 5 Tage
Arbeitsfähigkeit
sofort
Sportfähigkeit
sofort
Das Fadenlifting stützt die Haut und regt das Gewebe zur Kollagenproduktion an.

Technologie

Beim Fadenlifting kommen hochwertige Fäden zum Einsatz, wie man sie auch in der Chirurgie verwendet. Diese Fäden sind für den menschlichen Körper sehr gut verträglich. Der besondere Vorteil des Materials: Es beginnt sich nach etwa 12 bis 15 Monaten aufzulösen. Ihr Körper baut die Fäden vollständig ab und ersetzt sie durch neues Kollagen. So entwickelt sich auf ganz natürliche Weise frisches, festes Gewebe – sozusagen ein unsichtbares Korsett unter der Haut.

Die Behandlung erfolgt minimalinvasiv. Je nach Anwendung dauert sie zwischen 20 und 60 Minuten. Manchmal können nach einem Fadenlifting leichte Schwellungen oder blaue Flecken entstehen. Die Heilung verläuft aber sehr schnell, und es bleiben keine sichtbaren Narben zurück.

Fadenlifting

Noch Fragen?

  • Wie funktioniert ein Fadenlifting?

    Beim Fadenlifting werden speziell entwickelte Medizinfäden unter die Haut eingebracht. Dort straffen sie das Gewebe und glätten Falten. Der Clou dabei: Die innovativen Fäden animieren auch die körpereigene Neuproduktion von Kollagen.

  • Kann es zu Unverträglichkeiten gegen die Fäden kommen?

    Bei einem Fadenlifting mit selbstauflösenden Fäden sind Unverträglichkeiten nahezu ausgeschlossen. Die Fäden bestehen aus biokompatiblen Materialien, die medizinisch erprobt sind und vom Körper vollständig abgebaut werden.

  • Wie schmerzhaft ist ein Fadenlifting?

    Mit einer lokalen Betäubung an den Eintrittspunkten – also dort, wo die Nadeln unter die Haut gebracht werden – kann weitgehende Schmerzfreiheit erreicht werden. Da das Fettgewebe unter der Haut keine Schmerzfasern besitzt, reicht die Betäubung an diesen Eintrittspunkten völlig aus.

  • Sieht man die Fäden unter der Haut von außen?

    Bei einer professionell durchgeführten Behandlung sind die Fäden äusserlich vollkommen unsichtbar.

  • Wie lange hält das Fadenlifting?

    Je nach Anzahl und Art der verwendeten Fäden hält der Lifting-Effekt 1 bis 3 Jahre an. Die Fäden werden zwar bereits nach etwa 18 Monaten vom Körper abgebaut, durch die verstärkte Kollagenbildung entsteht jedoch zeitgleich ein natürliches Stützgerüst. Auf diese Weise wird die Wirkungsdauer des Liftings nochmals verlängert.

  • Wie teuer ist ein Fadenlifting?

    Für ein 45-minütiges PDO Fadenlifting zahlen sie 600 Franken, für ein 90-minütiges Fadenlifting Silhouette 1500 Franken.

Preise

Fadenlifting Silhouette
CHF 1.500,00 90 min